Zur Person

Persönliche Daten und Lebensweg

Uwe Schwarz, MdL
Geboren am 30. März 1957 in Hildesheim, verheiratet, eine Tochter.


Mein beruflicher Lebensweg:

1963-1972 Besuch der Volksschule in Bad Gandersheim, anschließend der Handelsschule in Einbeck. In der Schulzeit für längere Zeiträume Klassensprecher und Schulsprecher.

1973-1976 Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten, Fachrichtung Krankenversicherung; AOK Gandersheim.

I. Verwaltungsprüfung 1976, II. Verwaltungsprüfung 1981, Befähigung für den gehobenen und höheren Verwaltungsdienst.

Bis zur Wahl in den Landtag 1986 Gruppenleiter und EDV-Verbindungsmann in der AOK Nordharz, Goslar sowie Personalratsvorsitzender.


Mein politischer Lebensweg:

seit 1973 Mitglied der SPD

von 1973 bis 1979 viele Funktionen bei den Jungsozialsten in der SPD von der Orts- bis zur Bundesebene.

von 1978 bis 1995 SPD-Ortsvereinsvorsitzender in Bad Gandersheim,

seit 1993 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Northeim-Einbeck,

von 2002 bis 2013 Mitglied im SPD-Bezirksvorstand Hannover,

von 2008 bis 2013 Mitglied im SPD-Landesvorstand Niedersachsen.


Seit 1986 Mitglied des Niedersächsischen Landtages,

u.a. stellv. Vorsitzender des Ausschusses für öffentliches Dienstrecht, Mitglied im Sozialausschuss, Umweltausschuss, Ausschuss für Fremdenverkehr und Heilbäderwesen.

Seit 1998 sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Vorsitzender des Arbeitskreises Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit. Federführend zuständig für die Bereiche Gesundheit, Soziales, Jugend, Kinderschutz, Familie, Gleichberechtigung, Wohnungsbau.

seit 1998 Mitglied im Ältestenrat des Niedersächsischen Landtages.

2003-2008 Mitglied im Vorstand der SPD-Landtagsfraktion,

seit 2008 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion


Kommunale Mandate und Funktionen:

von 1981 bis 2005 Ratsherr der Stadt Bad Gandersheim,

von 1986 bis 1991 und von 1996 bis 2001 Bürgermeister der Stadt Bad Gandersheim,

von 1991 bis 1996 Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion,

von 2001 bis 30.11.2003 zweiter stellvertretender Bürgermeister der Stadt Bad Gandersheim.

seit 01.11.2006 Kreistagsabgeordneter im Landkreis Northeim, Mitglied im Kreisausschuss.

seit 01.11.2011 stellv. Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Northeim.


Sonstige Tätigkeiten und Funktionen:

seit 1994 Vorsitzender des Stiftungsrates des Ev. Krankenhauses Bad Gandersheim,

vom 01.11.2006 – 31.12.2008 Vorsitzender der Gesellschafterversammlung des Rhume-Leine-Gandeklinikums,

vom 01.11.2006 – 31.12.2008 stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates des Rhume-Leine-Gandeklinikums,

seit 01.01.2009  Aufsichtsratsmitglied der Helios Klinik Northeim

seit 01.01.2009  Mitglied im Beirat und der Gesellschafterversammlung der Helios Klinik Bad Gandersheim.

seit 02.10.2015 Aufsichtsratsvorsitzender der Gandersheimer Domfestspiele gemeinnützige GmbH


Sonstige Mitgliedschaften:

seit 1973 Mitglied der ÖTV, danach ver.di,

Mitglied der AWO, MTV Dankelsheim, Kur- und Verkehrsverein Bad Gandersheim.

Tafelladen Bad Gandersheim, Fördermitglied Freiwillige Feuerwehr Bad Gandersheim, Förderverein Kath. Kirchengemeinde Gandersheim, Förderverein Gandersheimer Domfestspiele, Kinoverein Gandeon.

von 2006 - 2011 im Landeskuratorium der Stiftung „Eine Chance für Kinder“.

Mitglied der Kindernothilfe Düsseldorf und im Kinderschutzbund Northeim.

Mitglied des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) und der Arbeiterwohlfahrt (AWO).