Nachrichten

Auswahl
 

Schwarz: Konsequenz aus der Mordserie in Kliniken müssen weitgehende Reformen sein

Als Konsequenz aus der Mordserie in Krankenhäusern im Nordwesten Niedersachsens hat die SPD-Landtagsfraktion weitgehende Reformen gefordert: „Wir brauchen in jedem Krankenhaus wieder Stationsapotheker“, erklärt dazu Uwe Schwarz, sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. „Größtmögliche Patientensicherheit – das ist unser Ziel.“ mehr...

 
 

Streckenreaktivierung Einbeck (Mitte) – Salzderhelden, Uwe Schwarz (SPD): Wirtschaftsminister Lies sagt Unterstützung für Bahnübergänge zu.

„Aufgrund der aktuell in der vergangenen Woche entfachten öffentlichen Debatte bezüglich der geplanten Streckenreaktivierung durch die Ilmebahn zwischen Einbeck und Salzderhelden habe ich umgehend Kontakt mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies aufgenommen, um den Sachverhalt zu klären“, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz. mehr...

 
 

Schwarz und Glosemeyer: Kinderarmut wirksam bekämpfen – Grundsicherung einführen

Obwohl der Staat jährlich einen dreistelligen Milliardenbetrag für Familienleistungen aufwendet, lebt bundesweit jedes fünfte Kind in Armut und etwa jedes Sechste ist von SGB-II-Leistungen (Hartz IV) abhängig. Auch in Niedersachsen sind über 180.000 Kinder von Armut bedroht oder betroffen, vor allem aus Familien ohne Erwerbseinkommen oder mit Migrationshintergrund. mehr...

 
 

MdEP Bernd Lange besucht Schaeferwerk in Dassel

In der Sommerpause des Europaparlaments tourt der Abgeordnete Bernd Lange (SPD) durch seinen Wahlkreis und informierte sich beim Schaeferwerk in Dassel über die Produktionsbedingungen und Chancen des Buchenholzspeziallisten. Zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Uwe Schwarz, Bürgermeister Gerhard Melching und einigen Politikern aus Rat und Kreistag informierte sich Lange beim Juniorchef Sascha Wolf über Produktionsprozesse und Vermarktungsbedingungen. mehr...

 
 

Uwe Schwarz, MdL lädt ein: Schülerhospitation im Niedersächsischen Landtag im Schuljahr 2016/2017

Bereits seit 1998 führt der Niedersächsische Landtag das jeweils einwöchige Projekt „Schülerinnen und Schüler begleiten Abgeordnete“ durch. Ziel dieser Hospitation ist es, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, Abgeordnete des Niedersächsischen Landtages während eines maximal einwöchigen Zeitraumes zu begleiten und dabei deren Aktivitäten und Aufgaben in ihrer ganzen Bandbreite näher kennen zu lernen. Die Hospitation umfasst Termine im Landtag, im Wahlkreis sowie bei weiteren „parlamentsrelevanten“ Tätigkeiten. mehr...