Nachrichten

Auswahl
 

Schwarz: "LKH-Verkauf wird immer obskurer"

Beratungsunternehmen rät von Privatisierung ab
"Wenn selbst die von der Landesregierung mit der Durchführung des Bieterverfahrens beauftragte Unternehmensberatung die Privatisierung mindestens eines Krankenhauses ablehnt, sollten langsam auch Herr Wulff und seine Ministerriege ins Grübeln kommen", sagte heute der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Uwe Schwarz. "Für uns ist klar: Diese Farce muss unverzüglich beendet werden. Wir werden deshalb in der nächsten Landtagssitzung in einem Antrag fordern, das Verfahren zu stoppen. mehr...