Zum Inhalt springen
210713 Besuch MS Paracelsus Teaser Foto: Schwarz
v.l.n.r: Landtagsabgeordneter Uwe Schwarz, Sozialministerin Daniela Behrens, Klinikmanager Thorsten Prieß, Staatssekretär Heiger Scholz

14. Juli 2021: Niedersachsens Sozialministerin besucht Paracelsus Klinik am See

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Uwe Schwarz hat die Niedersächsische Sozialministerin, Daniela Behrens, die Paracelsus Klinik am See in Bad Gandersheim besucht. Begleitet wurde die Ministerin von ihrem Staatssekretär Heiger Scholz.

Im Gespräch mit dem Klinikmanager Thorsten Prieß konnten sich die Gäste einen Eindruck über die Arbeit und die aktuelle Situation der Paracelsus Reha-Einrichtungen in der Kurstadt verschaffen. Die Ministerin zeigte sich dabei sichtlich beeindruckt von dem vielfältigen und hochwertigen Reha-Angebot. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen insbesondere der Klinik-Standort Bad Gandersheim sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Einrichtungen.

Mit der Paracelsus Klinik am See, der Paracelsus Roswithaklinik und der Paracelsus Klinik an der Gande betreibt die Klinikgruppe in Bad Gandersheim insgesamt drei Häuser mit den Schwerpunkten onkologische Rehabilitation, Psychosomatik und orthopädische Rehabilitation. Die drei Einrichtungen sind nicht nur aufgrund ihres guten Rufs und der Kurgäste ein wichtiger Standortfaktor für die Stadt Bad Gandersheim. Als größter Arbeitgeber vor Ort engagieren sie sich darüber hinaus auch für die Attraktivität der Region. Und auch mit Blick auf das bevorstehende Großereignis Landesgartenschau erhoffen sich die Verantwortlichen, dass Stadt und Kliniken wechselseitig voneinander profitieren.

„Als örtlicher Abgeordneter kenne ich die Klinik gut und weiß um die enorme Bedeutung von Paracelsus für die Stadt Bad Gandersheim. Ich bin sehr froh, dass unsere Sozialministerin Daniela Behrens uns heute besucht hat und sich persönlich von der guten Arbeit überzeugen konnte, die hier in Bad Gandersheim seit Jahren geleistet wird. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der Klinikleitung gilt unser herzlicher Dank“, kommentiert der Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz den gemeinsamen Besuch.

Im Anschluss an den Termin ging es für die Gruppe zur gemeinsamen Klausurtagung der Landtagsfraktionen von SPD und CDU im Landgasthaus Köhler in Altgandersheim. Am Abend folgte der Besuch der Gandersheimer Domfestspiele mit der musikalischen Komödie „Die Drei von der Tankstelle“.

Vorherige Meldung: Uwe Schwarz: Landesförderung für Sportstätten geht weiter – Sanierung der Sporthalle Markoldendorf mit 400.000 Euro berücksichtigt

Nächste Meldung: Uwe Schwarz: Land unterstützt Soziokultur – Weltbühne Heckenbeck erhält Fördermittel

Alle Meldungen