Zum Inhalt springen
Presse Foto: Schwarz

28. November 2019: Uwe Schwarz: Landesregierung unterstützt Stadt Bad Gandersheim mit 100.000 Euro für neues Feuerwehrlöschfahrzeug

Gute Nachrichten aus der Landeshauptstadt. Wie das Niedersächsische Innenministerium mitteilt, erhält die Stadt Bad Gandersheim von der SPD-geführten Landesregierung eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 100.000 Euro für die Anschaffung eines neuen Feuerwehrlöschfahrzeugs (MLF).

Im Rahmen sogenannter Bedarfszuweisungen wegen besonderer Aufgaben stellt das Ministerium nach Angaben von Innenminister Boris Pistorius insgesamt 18 Millionen an 38 finanzschwache Kommunen in Niedersachsen für den Brandschutz zur Verfügung. Das sind fast doppelt so viele Mittel für die Feuerwehren wie im Vorjahr. Durch die Bedarfszuweisungen soll sichergestellt werden, dass Kommunen wichtige Aufgaben zum Schutz der Bevölkerung auch dann umsetzen können, wenn diese aus eigenen Mitteln nicht gestemmt werden können.

Auch der zuständige Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz aus Bad Gandersheim (SPD) zeigt sich erfreut über die positive Nachricht: „Ich freue mich wirklich sehr für die Stadt und die Feuerwehr, dass unsere Bemühungen um zusätzliche Mittel endlich zum Erfolg geführt haben. Sei es bei Bränden, Verkehrsunfällen oder zuletzt immer häufiger bei den Hochwasserlagen in der Region: die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren stellen Tag für Tag und unter teilweise extremen Bedingungen im Einsatz ihre Schlagkraft und Motivation unter Beweis. Und das verdient Anerkennung.“

Vor dem Hintergrund der gestiegenen Anforderungen hatte Schwarz sich erst kürzlich persönlich beim Innenminister für mehr finanzielle Unterstützung der Feuerwehren im Landkreis Northeim durch Landesmittel stark gemacht.

Vorherige Meldung: Landtagsabgeordneter Uwe Schwarz: Impfpflicht für Masern „wichtiges Signal“

Nächste Meldung: Statement des sozialpolitischen Sprechers Uwe Schwarz zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.