375px Schwarz Uwe 0034 Icv2
 

Liebe Gäste,

herzlich willkommen auf meiner Internetseite.

Ich will versuchen, Sie über meine politische Arbeit und Vorstellungen als Landtagsabgeordneter sowie die Ziele meiner Partei zu informieren.

Die Seiten werden ständig ergänzt und aktualisiert. Für Anregungen, Hinweise und Diskussionsbeiträge bin ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Landtagsabgeordneter

Uwe Schwarz
 

 

Hier können Sie Informationen der SPD-Landtagsfraktion von Uwe Schwarz lesen.

Verfügbare Downloads Format Größe
"Kinder schützen - Kinder fördern" PDF 34 KB
"Gute Pflege für alle. Wertvolle Pflege sichern." PDF 2,80 MB
EIN JAHR ROT-GRÜN: EIN GUTES JAHR FÜR NIEDERSACHSEN PDF 2,56 MB

Landtag online mit Schülerinnen der BBS Einbeck: Uwe Schwarz im Interview

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Holzeinschlag im Bad Gandersheimer Erholungswald

Uwe Schwarz (SPD) erhält Antwort von Landwirtschaftsminister Meyer
Der hiesige SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz wurde wiederholt von Einwohnerinnen und Einwohnern auf den vergangenen Holzeinschlag im Bad Gandersheimer Clusbergwald angesprochen. Daraufhin hatte er sich schriftlich an den Niedersächsischen Landwirtschaftsminister Christian Meyer gewandt und jetzt eine Antwort erhalten. Der so genannte Clusbergwald ist ein bevorzugtes Naherholungsgebiet von Einheimischen. Er wird gleichermaßen von Spaziergängern und Joggern genutzt, vorzugsweise von Bewohnerinnen und Bewohnern der Weststadt. mehr...

 
 

Uwe Schwarz (SPD) erhält Antwort von Minister Lies:

Ausbau der Roswithastraße im Zuge einer Landesgartenschau
Im Zusammenhang mit den Überlegungen einer Landesgartenschau in Bad Gandersheim hatte Bad Gandersheims noch amtierender Bürgermeister Ehmen eine Ende der 1980er Jahre schon einmal diskutierte neue Straßenführung im Bereich des ehemaligen Bad Gandersheimer Kurhauses wieder aufgenommen. Dabei handelt es sich im Bereich Roswithastraße/Lohmühlenweg, um den Neubau der Brücke sowie die Fortführung der Straße über den vorhandenen Parkplatz mit neuer Anbindung an die Hildesheimer Straße. mehr...

 
 

Schwarz: Novelle des Heimgesetzes sichert innovative und selbstbestimmte Wohnformen

Zur Novelle des Niedersächsischen Heimgesetzes (NHeimG) erklärt Uwe Schwarz, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „Endlich wird das Niedersächsische Heimgesetz den Bedürfnissen der Menschen angepasst.“
Die Bildung innovativer und selbstbestimmter Wohnformen wie Demenz-Wohngemeinschaften wird mit den vom Kabinett beschlossenen Änderungen gesichert. Damit wird auch dem Wunsch vieler älterer Menschen Rechnung getragen, die auf Hilfe angewiesen sind, aber solange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben führen und auch gemeinschaftlich wohnen möchten. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Foto: Spendenübergabe in Hameln

SPD in Niedersachsen spendet 2.222 Euro an Hamelner „Wendepunkt“

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke und der SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann haben gemeinsam 2.222 Euro an die Jugendhilfeeinrichtung „Wendepunkt“ in Hameln überreicht. Den Geldbetrag hatten die Delegierten des Landesparteitages in Oldenburg anlässlich des ersten Todestages von Rüdiger Butte gesammelt. mehr...

 
Foto: Landesparteirat am 19. Juli 2014 in Hannover

Niedersachsens SPD setzt sich für mehr Bürgerbeteiligung ein

Die SPD Niedersachsen ist am (heutigen) Sonnabend zum Landesparteirat in Hannover zusammengekommen, bei dem vor allem die Themen Gesundheit und Innenpolitik im Mittelpunkt der inhaltlichen Beratungen standen. So fordert die SPD in Niedersachsen, dass sich Bürgerinnen und Bürger künftig stärker politisch beteiligen können. mehr...

 
Foto: Detlef Tanke

CDU in Niedersachsen zerbricht

Mit Erstaunen hat Detlef Tanke auf die heutige Ankündigung der CDU reagiert, dass die CDU-Abgeordnete Aygül Özkan nach nur knapp vier Monaten ihr Landtagsmandat wieder niederlegt.

„Es ist beschämend wie verantwortungslos die CDU mit dem Wählervotum umgeht. mehr...

 
Foto: Detlef Tanke

Universitäten geht kein Cent verloren

Niedersachsens SPD-Generalsekretär ist empört über die unsachliche Kritik des Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz Prof. Dr. Horst Hippler und des Vorsitzenden der Landeshochschulkonferenz Prof. Dr. Jürgen Hesselbach: „Die Hochschulen sind auf einem völlig falschen Dampfer. mehr...

 
Foto: Matthias Groote

Matthias Groote einstimmig zum S&D-Sprecher des Umweltausschusses gewählt

Am Montag wurde Matthias Groote einstimmig zum Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit gewählt. Als erste Amtshandlung hat der Sozialdemokrat die Wahl eines Vizepräsidenten der EFDD (Europa der Freiheit und der direkten Demokratie) verhindert und somit einem extremen und anti-europäischen Einfluss im Umweltausschuss entgegengewirkt. mehr...